Schutzengel

Tradition

Ein Schutzengel ist immer einer Person, einem Ort oder einem Land zugestellte mythologische Figur, meist ein Engel, der wie das Wort schon besagt jemandem Schutz bieten soll.
In der katholischen Kirche hat sich die Verehrung der Schutzengel vor allem im 15. und 16. Jahrhundert durchgesetzt. Die eigentliche Verehrung der Schutzengel fand ihren Ursprung mit der Verehrung des Erzengels Michael.

Verbindung zur Taufe

Solch ein Schutzengel kann als Anhänger oder auch als Bild an den Täufling geschenkt werden. Dieser Schutzengel kann individuell gestaltet werden, in sowohl Form als auch Farbe. So kann zum Beispiel der Taufpate oder auch Angehörige, den Namen des zu Taufenden oder den Geburtsort oder das Geburtsdatum des Täuflings eingravieren lassen.

Will man es ganz ausgefallen gestalten, so kann man noch ein kleines Gedicht, welches dem Schutzengel gewidmet ist darauf schreiben oder eine Bibelstelle zitieren. Hierbei
sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Individueller Taufspruch

Das Thema Engel oder auch Schutzengel taucht auch in diversen Bibelstellen auf.
Somit eignet sich der Engel gut als Thema einer Taufe und freut sich als Geschenk an das Taufkind.

Ein oft genutzter Bibelspruch wäre etwa:
Psalm 91,11: „Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie Dich behüten auf all´ Deinen Wegen.

Schutzengel aus Stoff

Schutzengel aus Ton

Schutzengel als Anhänger